Staatspreis Innovative Schulen

Am 18. September fand in Wien die Verleihungszeremonie des Staatspreises Innovative Schulen in der Aula der Wissenschaften statt. Der Staatspreis prämiert Schulen, die im Bereich der schulischen Qualitätsverbesserung innovative Konzepte entwickeln und erfolgreich umsetzen.

Bildungsminister Martin Polaschek überreichte gemeinsam mit dem Vorstand der Innovationsstiftung (ISB), Jakob Calice, den 2. Platz zum Österreichischen Staatspreis Innovative Schulen.

Das Team der N#MS beweist damit, dass es seit Jahren innovative und exzellente Schulentwicklung betreibt und kann zurecht sehr stolz auf sich und seine Schüler*innen sein!

Natürlich wurde dieser Erfolg auch gebührend gefeiert!

D. Hallemann

Credit: OeAD – Agentur für Bildung und Internationalisierung/APA-Fotoservice/Juhasz

WEITERE BEITRÄGE

3a gewinnt Fußball-Duell

3a gewinnt Fußball-Duell

Die Klassen 3a und 3b trugen ein aufregendes und spannendes Fußballspiel gegeneinander aus. Die Schüler*innen übernahmen die gesamte Organisation...

read more